Das Team ist komplett: Willkommen Lena, Pam & Augustin!

Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren — oder, besser ausgedrückt von Lena:

Wie wenig können wir vorbereiten,
damit genau das entstehen kann,
was nützlich und wirksam ist?

— Lena Maria Jacobsson

In den vergangenen Wochen haben wir unser Hostingteam komplettiert. Mit Lena haben wir für die Stewardrolleeine tolle Insiderin und gleichzeitig Außenseiterin des Art of Hosting-Ökosystems gefunden. Und mit Pam & Augustin setzten wir die Apprentice-Tradition fort, Teilnehmer*innen früherer Trainings die Möglichkeit zu bieten, ihre Art of Hosting-Praxis als Teil eines Hostingteams zu vertiefen. Hier wollen wir die drei euch ein wenig vorstellen:

In der Stewarding-Rolle

Lena Maria Jakobsson

Lena Maria Jacobsson: Gartengestaltung – innen & außen. Gemeinschaften bauen – global & lokal. Praktiziert passioniert Biodynamik und Permakultur.
Um eigene Muster zu brechen, hat Lena ihre Beamtenfunktion in der Europäische Kommission vor sieben Jahren verlassen. Dort hat sie drei Jahre lang „Art of Hosting“ eingeführt. Heute sind in der Kommission ca. 7000 Leute trainiert.
Lena arbeitet heute daran, das Gespürte spürbar zu machen: Wie kann alles, was man unternimmt, einfach, leicht und ohne Anstrengung funktionieren

Apprentices

Mehr Gedanken zu Apprentices gibt’s in unseren Blogposts zu dem Thema.

Pamela Falkensteiner

Pamela Falkensteinerist ganzheitliche Unternehmensberaterin für strategischen Markenaufbau und Markenkommunikation. Sie beschäftigt sich mit der Frage nach der Identität, dem Wesentlichen, dem Kern von Menschen, Teams und Organisationen. Ihre Leidenschaft ist es, die innerste Motivation zu erforschen und nach außen sichtbar zu machen. Pamelas Herzensprojekt für selbständige Frauen ist die Online Plattform thefemalecrowd.at.

Augustin Spiegelfeld

Augustin Spiegelfeld ist Landwirt und Jurist, in Stadt und Land und in unterschiedlichsten Kreisen auf verschiedensten Plätzen dieser Welt unterwegs, nicht zuordenbar, ein Suchender zwischen den Welten.
Augustin geht’s um neue Wege der Demokratie und Mitbestimmung, neue Lösungsansätze in Sachen Konflikte vom Großen ins Kleine zu bringen und vom Kleinen ins Große,  das Unterbewusste, das in uns steckt und in Gesprächen immer mitschwingt, herauszubringen und besprechbar, verarbeitbar zu machen und somit in konkrete Lösung zu bringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.